Menu
Log in

 
Log in

Handy & Kommunikation

Unsere Tipps und Erfahrungen für euch.


Das Handy ist wahrscheinlich das wichtigste Werkzeug im singapurischen Alltag.

Tipps und Erfahrungen aus unserer Community haben wir hier für Euch zusammengestellt.

Weitere Tipps & Erfahrungen nehmen wir sehr gerne auf.

Mobilfunk - mit mehreren (Ländervorwahl-)Nummern erreichbar bleiben 


Dies sind die drei größten Telefonanbieter in Singapur:

    • Singapore Telecom (Singtel)
    • Starhub
    • MobileOne (M1)

TIPP:

1. Lasst Euch von Eurem deutschen Mobilfunkanbieter Eure bisherige Nr. auf eine Prepaid-eSimkarte ändern.
Bei einigen Anbietern, wie bspw. der Telekom, empfiehlt es sich ggf. einen Prepaid-Vertrag bei dem Tochterunternehmen congstar abzuschließen und die Nr. dahin mitzunehmen.
Bei Umzug ins Ausland habt Ihr ein Sonderkündigungsrecht für Eure Mobilfunkverträge.

Das Behalten Eurer bisherigen Nummer bietet den Vorteil, dass man oft bei diversen Verträgen und Mitgliedschaften die MobilNr. als Verifizierungs-Nr. hinterlegt hat, die einem im Zweifel vor der Abreise alle gar nicht einfallen und man sich oft nach dem Umzug noch glücklich schätzt, die alte Nummer behalten zu haben. Mal ganz abgesehen von den diversen Kontakten in der Heimat, die einen weiterhin wie gewohnt erreichen können.  

2. Sobald Ihr in Singapur seid, besorgt Euch eine lokale Simkarte. Das geht zum Beispiel gleich am Flughafen Changi - in der Ankunftshalle nach der Gepäckausgabe gibt es diverse Stände. Die Tarife unterscheiden sich nicht wesentlich; es kann grundsätzlich aber gesagt werden, dass Telefon & Internet in Singapur sehr viel günstiger sind, als in Deutschland.

3. Richtet Euch für die Weiternutzung von WhatsApp z.B. zusätzlich die App WhatsApp Business auf dem Handy für Eure neue Singapurische Nr. ein - so behaltet Ihr die deutsche Nr. auf Eurer bisherigen Messenger-App, könnt aber auch mit der Singapurischen Nr. WhatsApp (Business) nutzen und habt auch ohne WLAN in Singapur Empfang.

4. Stellt in den Einstellungen sicher, wann welche Sim-Karte für was aktiv sein soll: Also bestenfalls in Singapur das Roaming für die deutsche Nr. deaktivieren und nur für WLAN Verbindungen freigeben.
Sobald Ihr mal in Deutschland zu Besuch seid, stellt Ihr das in den Einstellungen einfach um und seid auch dort wieder mobil erreichbar. 

Anrufe in das Deutsche Festnetz: Skype ist hier noch immer der meist genannte Anbieter für günstiges Telefonieren in das deutsche Festnetz [1]. Weitere Praxistipps haben wir auch bei chip.de gefunden.

eSIM auch für Reisen im südostasiatischen Raum nutzen


Doch welche Vorteile bietet eine eSIM-Karte im Vergleich zu einer lokalen SIM-Karte, die du vor Ort im Land kaufen kannst?

  • ... dass Ihr mit einer eSIM-Karte sofort nach der Landung in Eurem Reiseland online seid.
  • ... erspart Ihr Euch die lästige Suche nach einer lokalen SIM-Karte, die eSIM ist sofort einsatzbereit.
  • Ihr müsst Eure SIM-Karte nicht wechseln,  da die Installation einer neuen eSIM ggf. nur einen QR-Code-Scan erfordert.
  • So seid Ihr auch weiterhin über Eure bestehende Nummer erreichbar. Zwar möchtet Ihr wahrscheinlich aus Kostengründen kein Telefonat führen, aber Ihr braucht Eure Nummer möglicherweise oft zur Authentifizierung, zum Beispiel beim Online-Banking oder anderen Programmen, die eine Zwei-Faktor-Authentifizierung erfordern.

Du möchtest auch auf Reisen immer online sein? Hier erfährst du alles über die eSIM-Karte, die Empfehlungen aus unserer Community sowie Tipps und Tricks für eine zuverlässige Internetnutzung.

Das Smartphone ist für die meisten Reisenden auch im Ausland nicht mehr wegzudenken. Geht es dir auch so? Schließlich ist eine gute Internetverbindung super praktisch:
   Du kannst mit deinem Handy schnell ein Grab oder ein Gojek bestellen, deine schönsten Urlaubsfotos auf Instagram hochladen, deiner Familie ein paar Schnappschüsse per WhatsApp schicken oder die richtige Route per Google Maps herausfinden. 
Für all das brauchst du natürlich eine zuverlässige Internetverbindung.

Schon seit Jahren nutzen Reisende in Ländern wie Thailand, Indonesien oder Vietnam dafür SIM-Karten lokaler Anbieter. Doch eine andere Möglichkeit wird immer beliebter. Die Rede ist von eSIM-Karten.

Denn auch mit ihnen kannst du im Ausland online sein. Welche Vorteile haben eSIM-Karten?  Eine gute Internetverbindung ist für die meisten Reisenden auch im Urlaub unverzichtbar. Doch welche Vorteile bietet eine eSIM-Karte im Vergleich zu einer lokalen SIM-Karte, die du vor Ort im Land kaufen kannst?

  • dass du mit einer eSIM-Karte sofort nach der Landung in deinem Reiseland online bist
  • ersparst du dir die lästige Suche nach einer lokalen SIM-Karte, die eSIM ist sofort einsatzbereit.
  • Du musst deine SIM-Karte nicht wechseln,  da die Installation einer neuen eSIM nur einen QR-Code-Scan erfordert
  • So bist du auch weiterhin über deine bestehende Nummer erreichbar. Zwar möchtest du wahrscheinlich aus Kostengründen kein Telefonat führen, aber du brauchst deine Nummer möglicherweise oft zur Authentifizierung, zum Beispiel beim Online-Banking oder anderen Programmen, die eine Zwei-Faktor-Authentifizierung erfordern.

Tipps aus unserer GA-Community:
(Es handelt sich hierbei um ungesponserte aktuelle Tipps, die innerhalb unserer Community geteilt wurden. Die aufgelisteten Anbieter stellen keine vollständige Liste dar, sondern sind lediglich als Beispielunternehmen zu verstehen.)

BetterRoamingEine eSIM - überall und jederzeit online! Einmalige, kostenlose Installation einer eSIM Karte: Für über 160 Länder verwendbar. Es fallen nur Kosten an für das jeweils gebuchte Prepaid-Paket in dem betreffenden Land. Der Gründer von betterroaming ist übrigens ein Deutscher. : )

Nomad eSIM: Prepaid Data Plan: eSIM-Karten sind für verschiedene Länder oder Bundles erhältlich, bspw. APAC mit 20/21 Ländern und abgestuften Daten-/Laufzeit-Tarifen. Einfach auswählen, eSIM installieren und loslegen. Als App im App Store oder Google Play verfügbar.

Holafly ist laut Trustpilot ein seriöser eSIM-Anbieter, der überwiegend positive Erfahrungsberichte hat. Der Service ist einfach zu handhaben und bietet flexible Zeiträume je nach Bedarf. Der Anbieter hat eine Bewertung von 4,5 von 5 Sternen auf Trustpilot. Die Netzqualität ist sehr gut und es gibt keine Drosselung.

2GB roaming to 60 destinations für $12/30days Simba bietet diverse Roaming-Pakete an. eSIM ist nur verfügbar für postpaid plans (also Vertragskunden). In einigen Prepaid-Tarifen ist bereits auch  schon ein Datenvolumen für internationales Roaming enthalten.

Datenschutz und Umgang mit neuen Technologien